Gib 110%​

Wir alle wissen, dass man seine Ziele oft nur mit viel Disziplin und einem großen Aufwand erreichen kann. Es ist auch logisch, dass man sich anstrengen muss, um besser, als der Rest zu sein. Oft ist es aber gar nicht so einfach wirklich alles dafür zu tun, dass man sein Ziel erreicht.

Wann hast du das letzte Mal 110% gegeben?

Cover_Gib110%

Erstens, fällt es vielen Menschen schwer wirklich für ihr Ziel zu arbeiten, weil „es gerade nicht passt“ oder „die Zustände nicht perfekt sind“. Sie meinen, dass es besser wäre zu warten, um ihre Ziele später zu verfolgen, weil man dann mehr Zeit hat oder sich sonst etwas ändert. Es ändert sich aber sicher nichts, solange man selber nichts an sich ändert!

Zweitens, solltest du dir mindestens eine der folgendem Fragen stellen: Habe ich bisher wirklich alles gegeben? Habe ich mein Möglichstes getan, um dieses Ziel zu erreichen?

Wenn man einer Person, die nie joggen geht, die Aufgabe stellt, so lange zu laufen, bis sie nicht mehr kann, wird sie vielleicht zwei Kilometer am Stück laufen können. In dem Moment mag das vielleicht alles sein, was die Person schafft (100%), aber wenn sie nun zwei Monate täglich trainieren würde, könnte sie bestimmt zehn Kilometer am Stück laufen. Somit wären ihre 100% zehn Kilometer und nicht nur zwei.

Genau so verhält es sich auch mit vielen anderen Dingen. Je mehr man trainiert, desto besser wird man in dieser Aktivität.

Wieso dann 110%?

110% sind noch schwerer zu erreichen und deshalb etwas besonderes!

Ich bin kein großer Sportler, aber dort ist es doch genau die Ausführung einer Übung, die eigentlich nicht mehr geht, die die größte Anstregung macht und den größten Erfolg spüren lässt, wenn man sie noch ganz knapp schafft. Sie ist somit der 11. Kilometer von unserem obigen Beispiel.

Auch wenn die Übung nur ein halbes Mal mehr ausgeführt werden kann, oder nur 500 Extrameter geschafft werden, ist das die Anstregung, die man oft weiter geht, als der Durchschnitt. Jeder kann seine 100% geben, aber ich bin der festen Überzeugung, dass alles über den 100% wahres Wachstum ist und auch Erfolg bringen wird!

Ziele durch Disziplin erreichen

In dem vorherigen Post ging es darum, Ziele einfacher zu erreichen. Natürlich gehören die 110% dazu, denn die Disziplin und der Willen, diese Ziele zu erreichen, sogar gut zu erreichen, machen es so lohnenswert. Sie lassen dich wirklich lernen.

Bei großen Zielen ist es noch wichtiger. Sie können oft nicht erreicht werden, wenn die Etappenziele vorher nicht erreicht wurden. Große Ziele geben uns aber auch gefährlichen Freiraum. Sie scheinen oft unrealisierbar zu sein und wir Menschen sind Meister darin, uns Ziele zu setzen und sie aufgrund von zu hohem Arbeitsaufwand wieder zu verwerfen.

Der Grund dafür, weshalb Blogbeiträge mit solchen Themen jetzt kommen ist, dass ich mich viel mit dem Thema „Erfolg“, „Zielsetzung und -erreichung“ und „Disziplin“ beschäftige. Ich finde es interessant zu sehen, wie Menschen ihre Ziele erreichen und Dinge tun, die vorher nie jemand getan hat. Egal, ob es Musik, Technologie oder Sport ist. Diese Menschen haben ein hohes Maß an Disziplin und geben 110% dafür, ihre Ziele zu erreichen. Nicht umsonst stechen sie aus dem Mittelmaß hervor und sind oft bekannt und erfolgreich.

Diese Menschen sind eine Inspiration für mich und ich versuche schriftlich festzuhalten, was sie von anderen unterscheidet. Helfen tun mir dabei Bücher, die von Menschen geschrieben wurden, die selber Erfolg haben. Erfolg ist natürlich für jeden selbst zu definieren. Ich bin aber der Meinung, dass jemand Erfolg hat, wenn er seine Ziele erreicht. Natürlich führt der Begriff noch weiter, aber das ist meine einfachste Erklärung.

Ich versuche mich in den Beiträgen neutral zu halten, weil ich mich nicht in der Position sehe, viele meiner Ziele erreicht zu haben. Ich arbeite an diesem Blog und möchte mich im Schreiben verbessern. Natürlich habe ich auch klar definiertere Ziele, aber diese sollen an dieser Stelle für mich bleiben.

Somit ist unser Bestes also meistens nicht gut genug, um „besonders“ zu sein. Wir sollten uns auch bewusst sein, dass es keine Entschuldigung ist, dass wir nicht das nötige „Talent“ besitzen, um ein Ziel zu erreichen.

Cristiano Ronaldo war während seiner jungen Jahre schon sehr zielstrebig und wollte der beste Fußballer der Welt werden. Durch hartes Training ist er seinen Weg gegangen, der sicherlich nicht immer einfach war, und hat sein Ziel erreicht. Ich bin davon überzeugt, dass er immer 110% gegeben hat, denn sonst wäre er niemals so weit gekommen.

Genau so taten es auch Personen, wie Bill Gates, Elon Musk, berühmte Musiker, Politiker, andere Sportler und viele mehr. Sie geben alle 110% und verfolgen unermüdlich ihr Ziel.

Davon sollten wir uns eine Scheibe abschneiden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.