Zwischen Drahteseln und THC – Kurztrip nach Amsterdam

Einer meiner besten Freunde hat etwas über unseren 24h-Amsterdam-Trip geschrieben – anschauen!

Balm for Your soul

Der Skandinavien Trip machte mich hungrig auf mehr. Insbesondere auf europäische Städte. Weit entfernte Länder reizen oftmals viel mehr, als die Nachbarländer die in wenigen Stunden per Auto zu erreichen sind. Obwohl die Niederlanden keine 3 Stunden von Hamburg entfernt sind, war Ich dennoch noch nie dort gewesen. Das sollte sich nun ändern. Amsterdam stand auf der Agenda. Dieses Mal in Begleitung von drei Freunden.

Es ging morgens um 8 Uhr auf direktem Wege Richtung Amsterdam. 421 Kilometer. Easy peasy. Tatsächlich planten wir nur eine Nacht dort zu bleiben. Früh anreisen, am nächsten Tag spät abreisen. Es wurde mehr oder weniger ein 24 Stunden Aufenthalt und im nachhinein kann Ich sagen, dass es auf alle Fälle reicht, wenn man sich die Innenstadt etwas anschauen will und evtl. noch die eine oder andere Unternehmung wie Museum, Grachtenfahrt, Brauerei machen möchte.

Wir checkten gegen 13 Uhr im Motel One ein, wo wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 210 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.